Caritas Baby Hopital in Bethlehem - ein Projekt, das die Kirchengemeinde mit Spenden unterstützt

Den Ärmsten helfen, so gut wir können


Bethlehem, Heiligabend 1952: Auf dem Weg zur Geburtskirche sieht Pater Ernst Schnydrig, wie ein verzweifelter Vater sein totes Kind in der Nähe eines palästinensischen Flüchtlingslagers im Morast begräbt. Der Sohn eines Walliser Bauern ist tief erschüttert und handelt: Er mietet ein Haus, stellt 14 Betten hinein und nennt es „Caritas Baby Hospital“. Er gewinnt den palästinensischen Arzt Dr. Antoine Dabdoub und die Krankenschwester Hedwig Vetter für sein Projekt. Nie wieder soll einem Kind am Geburtsort Jesu medizinische Hilfe verwehrt bleiben. Gemeinsam mit dem deutschen und Schweizer Caritasverband gründet Schnydrig 1963 die Kinderhilfe Bethlehem, um die Arbeit in Bethlehem finanziell zu sichern. Das anfängliche Provisorium entwickelte sich zu einem modernen Kinderkrankenhaus. 1978 wurde ein Neubau mit 82 Betten eingeweiht. Pater Schnydrig hat diesen Festtag nicht mehr erlebt. Er starb wenige Tage vorher.
Sein Vermächtnis steht im Grundstein des Neubaus: „Wir helfen den Ärmsten, so gut wir können, und fragen dabei nie nach Nationalität oder Religion.“ Die Arbeit im Caritas Baby Hospital ist bis heute lebendiger Ausdruck christlicher Nächstenliebe. Sie ermöglicht den Kindern Bethlehems seit über 60 Jahren einen besseren Start ins Leben.

Mit jährlich mehr rund 40.000 Behandlungen präsentiert sich das Caritas Baby Hospital heute als moderne, leistungsstarke Kinderklinik für alle Familien des Westjordanlandes. Mit seinem umfassenden medizinischen und psychosozialen Angebot strahlt es weit über die Grenzen Bethlehems hinaus. Weltweit genießt die Kinderklinik den Ruf einer Oase der Genesung und des Friedens im Heiligen Land.

Kinderhilfe Bethlehem – Wir sind da
Die Kinderhilfe Bethlehem macht sich seit über 60 Jahren für Kinder, Mütter  und Familien stark, die unter den Auswirkungen des israelisch-palästinensischen Konflikts leiden. Schwerpunkt der Arbeit ist die medizinische Grundversorgung im Caritas Baby Hospital. Besonderen Wert legt die Kinderhilfe Bethlehem auf die Einbindung der Mütter in die Pflege ihrer Kinder während der Behandlung im Caritas Baby Hospital. Die Mütterberaterinnen vermitteln praktikable Hilfen, damit die Eltern die Gesundheit ihrer Kinder nach dem Aufenthalt im Kinderkrankenhaus nachhaltig fördern können. Zudem werden die Familien vom Sozialdienst des Krankenhauses betreut. Darüber hinaus unterstützt die Kinderhilfe Bethlehem kleinere Projekte lokaler Träger in der Region.

Spenden & Informationen: www.kinderhilfe-bethlehem.de
Kinderhilfe Bethlehem im Deutschen Caritasverband e.V.
Spendenkonto IBAN DE32 6601 0075 0007 9267 55


Text und Bild: https://www.kinderhilfe-bethlehem.de/presse/pressemitteilungen/

Stand 04/2017