Ein gesegnetes neues Jahr 2020

Zum 55. Mal sind die Sternsinger in Renningen und Malmsheim vom 3. - 5. Januar unterwegs, um mit Ihren Sprüchen und Liedern allen Mitbürgern ein gesegnetes neues Jahr zu wünschen. Sichtbar wird dies am Segensspruch 20*C+M+B+20 (Christus segne diese Wohnung), der über die Türen geschrieben wird.

Bei der feierlichen Aussendung am 2. Januar 2020 vor dem Renninger Rathaus dankte Bürgermeister Wolfgang Faißt den rund 80 königlich gekleideten Kindern und Jugendlichen, dass sie die Aktion mitmachen und zu Friedensbringern in der Stadt werden.

Pfarrer Franz Pitzal segnete Sternsinger, Kreide und Weihrauch bevor die Könige den Segensspruch über die Rathaustüre schrieben. Die Feier wurde vom Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde musikalisch umrahmt.

Seine traditionelle Wette verband Pfarrer Pitzal mit dem Thema "Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen" der diesjährigen Krippe: Sollten die Sternsinger mehr als 32.000 Euro sammeln, wird Pfarrer Pitzal beim Malmsheimer Ostermarkt Bergkäse zum Verkauf anbieten.

Die Renninger und Malmsheimer Sternsinger unterstützen in diesem Jahr Kinder und Jugendliche in Kambodscha. Durch das Erleben und Erlernen von nachhaltiger Landwirtschaft soll der Landflucht entgegen gewirkt werden.

Spendenkonto:
Katholische Kirche Renningen
Verwendungszweck: Sternsingen
Volksbank Leonberg-Strohgäu eG
IBAN: DE62 6039 0300 0070 4150 13
BIC: GENODES1LEO

Rund 300.000 Sternsinger sind in ganz Deutschland für Kinder in Not unterwegs. Im Rahmen der bundesweiten Aktion wird in diesem Jahr besonders auf die Situation der Kinder im Libanon und vielen anderen Ländern hingewiesen. Nach vielen Jahren Bürgerkrieg gibt es im Libanon ermutigende Ansätze für ein friedliches Zusammenleben der Menschen mit unterschiedlichen Weltanschauungen und Religionszugehörigkeiten. Die Aktion steht dementsprechend unter dem Leitwort "Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit". Weitere Informationen unter www.sternsinger.org.

Die Sternsinger danken

Rund achzig Kinder und Jugendliche zogen in Renningen und Malmsheim in den ersten Tagen des neuen Jahres als Heilige Drei Könige mit ihrem Stern, ihren Liedern und Sprüchen von Türe zu Türe. Viele Türen öffneten sich, die Büchsen füllten sich und über viele Schwellen wurde der Segenswunsch 20*C+M+B+20 geschrieben.

Herzlichen Dank allen, die den Sternsingern Türen und Herzen geöffnet haben! Ein besonderer Dank allen Eltern und Beteiligten, die mit ihrer Unterstützung zum erfolgreichen Gelingen der Aktion beigetragen haben.

Der Segenswunsch „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ begleite uns alle durch das neue Jahr 2020!