Infos zur Firmung am 19./20. Juni 2021 in Renningen/Malmsheim

Stand 7. Juni 2021         

Liebe Firmlinge, liebe Firm-Familien,
hier findet ihr Antworten auf Fragen, die von einigen von Euch gestellt wurden:

Fotografieren bei der Firmung:
Fotos während des Gottesdienstes sind wegen der Abstandsreglung nicht möglich. Zu Bedenken ist auch, dass alle Gesichter von Masken bedeckt sind.
Nach dem Gottesdienst können die einzelnen Familien in der Kirche ein Familienfoto ohne Maske machen. Dabei bitte Abstandsregeln zu anderen Firm-Familien beachten und nicht drängeln!

Beginn und Dauer der Gottesdienste:
Beginn am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr und um 14.30 Uhr
Dauer der Gottesdienste: Eine gute Stunde.

Erfassung der Teilnehmer am Gottesdienst:
Nach wie vor müssen die Kontaktdaten aller Teilnehmer erfasst werden.
Alle Firm-Familien schicken bis spätestens Dienstag, den 15. Juni eine E-Mail mit Anlage an felix.lipp(at)drs.de mit folgenden Angaben für jeden Mitfeiernden:

Vollständiger Name

Telefon-Nummer

(oder: E-Mail)

Bitte die jeweilige Liste als Anlage an die E-Mail senden, - im Word-Format!

Das heilige Sakrament der Firmung wird gespendet von Dekan Anton Feil (Samstag) und Domkapitular Paul Hildebrand (Sonntag).

Voraussichtlich klappt es, dass die Firm-Gottesdienste gestreamt werden, so dass Angehörige online die Firmung „ihrer“ Jugendlichen mitfeiern können. Den entsprechenden Link bekommt ihr bei der Probe. Am Gottesdienst kann nur teilnehmen, wer dieser Video-Übertragung zustimmt.

Für die private Feier orientieren Sie sich bitte an den gesetzlichen Regelungen, die für dieses Wochenende dann Gültigkeit haben. Die Infektionszahlen sinken, die Impf-Rate nimmt zu, wir können im Moment also auf Lockerungen hoffen.

Ein Wort an die Firmlinge: Aller spätestens bis zum 12. Juni solltet ihr das orange Firm-Buch durchgearbeitet haben und das kleine „Notiz-Heft“, das jede/r bekommen hat,  sollte mit euren guten Gedanken und Einsichten „gefüllt“ sein.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an mich wenden!

Wir wünschen Dir und Deiner Familie Gesundheit und Gottes Segen!

Herzliche Grüße - auch von Pater Gasto
Felix Lipp, Gemeindereferent