Verabschiedung von Cäcilia Riedißer am 29. Juli 2017

Eine Wegbegleiterin wurde verabschiedet

Am 29.7.2017 bereiteten die Kirchengemeinden St. Raphael und St. Clemens Frau Riedißer ein beeindruckendes Abschiedsfest, das mit einem Gottesdienst um 18 Uhr in Rutesheim begann. Am Altar feierten zwölf Ministranten aus der gesamtem Seelsorgeeinheit mit sage und schreibe sechs Priestern: Dekan Anton Feil, unserem Administrator Anton Gruber und Pfarrer Franz Pitzal. Pfarrer Philipp Kästle war aus Ulm gekommen und hielt auch die Predigt. Sogar Pater Wehrle hat es sich nicht nehmen lassen, aus Speyer anzureisen und sein Mitbruder Pater Philip als neuer Einwohner Weissachs war auch dabei.

Grußworte sollte es zugunsten der persönlichen Gespräche nicht geben  und deshalb sprachen am Ende des Gottesdienstes nur Dekan Feil und die zweiten Vorsitzenden der Kirchengemeinderäte aus Renningen, Rutesheim und Weissach.

Nach dem Gottesdienst wurden alle vor dem Neuen Gemeindehaus im Grünen mit Getränken und Fingerfood versorgt, und wer wollte, konnte mit Sekt und/oder Orangensaft anstoßen. Die Tische bogen sich förmlich vor lauter Köstlichkeiten.

Pater Wehrle hatte, wie wir das von ihm kennen, zum bekannten Lied "Nehmt Abschied Brüder" einen persönlichen Text auf den Werdegang Frau Riedißers bei uns gedichtet und trug das Lied auch gleich vor. Bei den vielen Strophen konnten wir recht bald den Refrain mitsingen. Davor und danach war viel Zeit für persönliche Gespräche. Viel später als erwartet löste sich dann die Gesellschaft auf.

Wir sind Frau Riedißer sehr dankbar für ihr Wirken in unseren Gemeinden und wünschen uns, dass sie diese Zeit in guter Erinnerung behält.

 

Für den KGR St. Clemens: Barbara Bartholomäi

 

(Bilder fotografiert von Helga Klein)