Die Sternsinger danken

In den Gemeinden der Seelsorgeeinheit waren in den ersten Tagen des neuen Jahres die Sternsinger unterwegs. Sie überbrachten die Segenswünsche für das Neue Jahr und sammelten für benachteiligte Kinder in Indien und weltweit.

Es war Großteils ein Wetter bei dem man sprichwörtlich „keinen Hund vor die Türe jagt“. Doch die rund hundert Kinder und Jugendlichen ließen sich vom Regen nicht aufhalten und zogen mit ihren Liedern und Sprüchen von Türe zu Türe. Viele Türen öffneten sich, die Lieder wurden viele hundert Mal gesungen und über viele Schwellen wurde der Segenswunsch 20*C+M+B+18 geschrieben. 

Herzlichen Dank allen, die den Sternsingern Türen und Herzen geöffnet haben! Ein besonderer Dank allen Eltern und Beteiligten, die mit ihrer Unterstützung zum erfolgreichen Gelingen der Aktion beigetragen haben. 

Der Segenswunsch „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ begleite uns alle durch das neue Jahr 2018!

Sternsinger sind in Renningen nochmals unterwegs

Am kommenden Sonntag, 14.1.18 sind die Sternsinger in der Mittagszeit nochmals in Renningen und Malmsheim unterwegs. Wenn Sie den Besuch wünschen, melden Sie sich bitte mit Ihrem Namen und Adresse unter Telefon 07159 404 38 37 (Anrufbeantworter).

Wenn Sie das Kinderhilfsprojekt bei Bischof Mammen in Indien unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende auf das Spendenkonto der kath. Kirche bei der Volksbank Region Leonberg IBAN: DE62 6039 0300 0070 4150 13, BIC: GENODES1LEO, Verwendungszweck: Sternsingen.