In Gemeinschaft beten

Abendgebet


Dieses Gebet kann man nicht vergleichen mit den Gebeten in Taizé, die von hunderten gesungen werden. Und doch, es lebt aus der gleichen Quelle der Einfachheit und ist eine Einladung eine halbe Stunde Ruhe zu finden, die Last des Alltags zu vergessen und/oder vor Gott zu bringen.

Und es sagt uns: Überall auf der ganzen Welt, wo sich einige finden, um mit offenem Herzen mit einem einfachen Ablauf von Liedern, Bibeltext und Stille den Herrn einladen, ist er spürbar anwesend.

Im Lauf des Gebets werden die Bitten, die von jedem in der Kirche aufgeschrieben werden können - von einem Kyrie umrahmt - vorgelesen. So versteht sich dieses kleine Gebet auch als „Gebets-Dienst“ für aktuelle Probleme und Sorgen der Menschen.

Eingeladen sind alle Menschen, Jugendliche und Erwachsene, die ihren Alltag in einer gesammelten Atmosphäre vor Gott bringen möchten und sich seinen Frieden schenken lassen möchten. 

Jeden Montag 18.00 Uhr (außer in den Schulferien) im Martinustreff Malmsheim.


Taizé-Gebet mit Marengomo


Zwei Mal im Jahr sind alle Jugendlichen und Erwachsene eingeladen, im meditativen Gebet nach der Liturgie von Taizé dem „Licht Christi“ nachzuspüren. Dem Licht, dass alle unsere Dunkelheiten zu durchbrechen vermag. Das Gebet wird gestaltet vom Chor Marengomo.


Taizé-Gebete in umliegenden Gemeinden

Eine Übersicht wann und wo in der Umgebung weitere Taizé-Gebete angeboten werden, finden Sie auf  www.kirchebb.de, der gemeinsamen Homepage 'Katholisches Dekanat Böblingen' und 'Evang. Kirchenbezirk Böblingen' unter  » Startseite | Ökumene | Taizé Gebetsfeiern


Frühschicht

In der Advents- und Fastenzeit

Freitag morgens um 6.15 Uhr in der Bonifatius-Kirche. 
In Gebet, Stille und Lied wird Gott die Ehre erwiesen und das eigene Leben in Stimmung gebracht.

Anschließend Gelegenheit zum Frühstück im Bonifatiushaus.