Firmung

"Durch das Sakrament der Firmung werden die Getauften vollkommener mit der Kirche verbunden,
sie werden reich ausgestattet durch eine besondere Kraft des Heiligen Geistes, und sie werden strenger verpflichtet, den Glauben als wahre Zeugen Christie in Wort und Tat zu verbreiten und zu verteidigen."
(2. Vatikan. Konzil)

Die Firmung bekräftigt die Taufe. Wer gefirmt wird, soll gestärkt werden.
Firmung bedeutet, den glaubenden Mensch noch einmal im Glauben zu stärken.

In der Tauffeier bekennen zumeist die Eltern und Paten ihren Glauben und versprechen, ihrem Kind das Hineinwachsen in diesen Glauben zu ermöglichen. Je älter die Kinder werden, desto mehr müssen sie eigene Glaubensschritte tun. Anstelle der Eltern und des elterlichen Glaubens treten zunehmend eigene Entscheidungen. Entscheidungen die den Lebensweg betreffen oder über den eigenen Glauben.

Bei der Firmung sendet Gott dem Menschen seinen Heiligen Geist, der ihn stärkt soll auf seinem Weg. Gott will dem Menschen ermöglichen, die Kirche mitzugestalten und sie lebendiger zu machen. Die Symbole der Firmung sind die bischöfliche Handauflegung und die Salbung mit Chrisam. Der Pate legt seine Hand auf die Schulter des Firmlings und verdeutlicht ihm so, daß er nicht allein ist auf seinem Weg in die Eigenständigkeit.

Die Firmvorbereitung erfolgt in kleinen Gruppen, die von Erwachsenen begleitet wird. Gespräch, kreatives Tun, Aktionen, Jugendgottesdienste und soziale Projekte helfen den Jugendlichen,
die „Wirk“-lichkeit des Geistes Gottes in unserer Welt spürbar zu erfahren.

Nach der Firmung sind die Jugendlichen eingeladen, sich in die Gemeinde je nach Begabungen, Zeit und Vorlieben einzubringen, vom Plakat-Austräger bis zum Jugendgruppenleiter.


Spendung des Heiligen Sakraments der Firmung 2017



Das heilige Sakrament der Firmung wird den 66 Firmlingen aus unserer Gemeinde am kommenden Samstag, den 18. März 2017 in der Martinus-Kirche in Malmsheim gespendet. Als Firmspender kommt zu uns im Auftrag unseres Bischofs Herr Diözesan-Caritasdirektor Oliver Merkelbach.
Wegen der großen Zahl der Firmlinge wird es zwei Gottesdienste geben, um 10.00 Uhr und um 14.30 Uhr. Parallel zu den Firm-Gottesdiensten wird im Martinustreff eine Kinderbetreuung für kleine Kinder angeboten.
Unser Firm-Gottesdienst steht unter dem Thema „Deine Hand ist über mir".

Wir bitten die Gemeinde um das fürbittende Gebet für die Firmlinge und ihre Familien.

 


Kontakt

Felix Lipp
Gemeindereferent

Stifterstr. 1
71272 Renningen

Telefon: 07159/92 79 24
Telefax:  07159/17485

E-Mail:  Lippboni@arcor.de